Handy verloren oder gestohlen? Finden oder Orten Sie Ihr Handy
Werbung
E-Mail:

Passwort:
Handy Orten | Anmelden | Handy-Suche | Empfehlen | Neues Handy | Links | Kontakt | Newsletter
Fragen und Antworten

Hier erhalten Sie Antwort auf häufig gestellte Fragen unserer Benutzer.

Suche:

Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, nutzen Sie bitte unser Forum.
Dort wird Ihnen schnell geholfen.

Allgemeine Fragen
 Werden meine Daten an Dritte weitergegeben ?
Nein!!! Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nur in unserer Datenbank gespeichert!
Wenn jemand mit Ihnen in Kontakt treten will, wird er nicht einmal Ihre E-Mail-Adresse erfahren.

 So sparen Sie Geld und Nerven
Lassen Sie Ihr Handy nie auf Partys, in Lokalen oder Geschäften unbeaufsichtigt herumliegen, sondern packen Sie es nach Gebrauch sofort ein. Lassen Sie Ihr Handy nie im Auto liegen. Tragen Sie Ihr Handy nie in Taschen mit sich herum, aus denen es herausfallen kann, wie zum Beispiel unverschließbare Jackentaschen. Versehen Sie Ihr Handy mit Namen und Adresse, damit ein ehrlicher Finder die Chance hat, es zurückzubringen. Lassen Sie die PIN-Abfrage Ihres Handys in jedem Fall aktiviert, auch wenn sie lästig ist. Schalten Sie Ihr Handy, wenn Sie gerade nicht telefonieren und keinen Anruf erwarten, immer aus. Geht es jetzt verloren, können keine Gespräche damit geführt werden. Ermitteln Sie die IMEI (International Mobile Equipment Identification) Ihres Handys, indem Sie die Zeichenfolge *#06# eingeben. Auf dem Display erscheint nun die IMEI. Halten Sie folgende Daten für den Verlustfall immer griffbereit: Hotline des Mobilfunkanbieters bzw. Service Providers, Mobilfunkrufnummer, Kartennummer, Kundennummer, gegebenenfalls das Kundenkennwort und die IMEI-Nummer. Zu diesen Angaben sollten Sie immer und überall Zugang haben. Neben den Kosten, die beim Handyverlust entstehen, gehen auch Ihre eigenen Daten verloren. Sie sollten alle Daten, die auf der SIM-Karte gespeichert sind, etwa auf Ihrem Organizer oder einem PC sichern. Zum Überspielen der Daten gibt es entsprechende Software. Sprechen Sie, wenn Sie Ihr Handy verloren haben, mit Ihrem Netzbetreiber oder Service Provider über ein Ersatzgerät zu Sonderkonditionen und die Übernahme der Kosten für Kartensperrung und Ersatzkarte. Um bei einem Handydiebstahl Ansprüche bei einer Versicherung geltend zu machen, muss eine Diebstahlanzeige bei der Polizei vorliegen.

 Ich möchte ein gebrauchtes Gerät kaufen. Worauf muß ich achten?
Achten Sie darauf, dass Sie beim Kauf folgende Dinge erhalten:

  • Originalkaufbeleg sowie die Originalunterlagen, aus denen die Seriennummer IMEI des Gerätes sowie sämtliche Verkaufsdaten hervorgehen.
  • Vorsicht ist geboten, wenn der Verkäufer nichts davon vorweisen kann: Es könnte sich um ein gestohlenes Handy handeln. Trotzdem zuzugreifen, wäre leichtfertig, denn bei manchen Netzbetreibern kann der Bestohlene das Handy mittels der IMEI sperren lassen.
  • Akku und Ladegerät inklusive Kabel. Wenn der Verkäufer das Ladegerät nicht liefern kann, sollten Sie zögern, denn ein Ersatz-Ladegerät kann ziemlich teuer sein.
  • Garantiekarte oder -heft. Wenn die Garantiezeit noch nicht abgelaufen ist, geht der Garantieschutz auf Sie als Käufer über.
  • Das Handbuch brauchen Sie natürlich auch. Ohne Anleitung müssen Sie sich die Funktionen des Handys mühsam selbst erarbeiten.


  • Die genannten Dinge gehören einfach zum Handy, ansonsten dürfen Sie mit gutem Gewissen Preisnachlass verlangen.

    Fragen zum Gewinnspiel
     Wann startet das nächste Gewinnspiel ?
    Die Gewinnspiele finden unregelmässig, aber mindestens alle 10 Wochen statt.
    Ihr Newsletter wird Sie darauf hinweisen.

     Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe ?
    Alle Gewinner werden automatisch per E-Mail benachrichtigt.

    Fragen zur Anmeldung
     Ich kann mich nicht anmelden.
    Haben Sie sich schon registriert ?
    Wenn ja, haben Sie Ihre E-Mail-Adresse korrekt angegeben und den Aktivierungslink in der Bestätigungsmail gedrückt ?

     Ich habe mein Passwort vergessen!
    Kein Problem! Ihr Passwort erhalten Sie hier.

     Warum erscheint nach meiner Anmeldung stets die Startseite?
    Wahrscheinlich haben Sie an Ihrem Internet-Browser den Empfang von Cookies deaktiviert.
    Unsere Seite arbeitet mit Cookies. Dies dient lediglich der Benutzerfreundlichkeit. Der Empfang von Cookies stellt für Sie absolut kein Sicherheitsrisiko dar.

    Fragen zur Registrierung
     Kann ich mich auch ohne eigene E-Mail-Adresse registrieren ?
    Leider ist das nicht möglich, da die Adresse als Benutzerkennung verwendet wird.
    Ausserdem ist dies die einzige Möglichkeit, mit Ihnen in Kontakt zu treten.

     Warum soll ich mich überhaupt registrieren ?
    Für den Fall, dass Sie Ihre Benutzerdaten und gemeldeten Handys ändern wollen, können Sie sich so eindeutig identifizieren.

    Außerdem können Sie so unsere Komfort-IMEI-Suche benutzen.

     Warum erhalte ich keine Bestätigungs-Mail?
    Die Bestätigungs-Mail sollte innerhalb weniger Minuten bei Ihnen ankommen.
    Wenn Sie nach allerdings nach 24 Stunden noch immer keine Mail erhalten haben, so kontaktieren Sie uns bitte und wir schicken Ihnen umgehend Ihren Bestätigungs-Link noch einmal zu.

    Seit kurzem scheinen einige Benutzer Probleme mit dem Empfang der Bestätigungs-Mail zu haben. Dies wurde uns insbesondere von AOL & GMX-Usern berichtet. Wir gehen davon aus, daß es sich bei diesem Problem um zu hoch eingestellte Sicherheitsmechanismen beim Spamschutz handelt. Wir versuchen das Problem unsererseits zu beheben. Im Zweifelsfall möchten wir Sie bitten, sich erneut mit einer anderen Adresse zu registrieren.

     Kann ich das einzugebende Passwort frei vergeben und welche bzw. wieviele Zeichen kann ich verwenden?
    Als Passwort können Sie jede beliebige Zahlen- und/oder Buchstabenkombination beliebiger Länge wählen. Auch Groß-/Kleinschreibung wird unterschieden.

    Fragen zur Handy-Suche
     Kann ich auch nach anderen Kriterien suchen ?
    Ja, wenn Sie sich registriert und angemeldet haben.

    Fragen zur Komfort-Suche
     Warum kann ich verlorene, gestohlene und gefundene Geräte suchen, registrierte hingegen nicht?
    Wir haben aus Sicherheitsgründen auf eine Durchsuchbarkeit "nur" registrierter Geräte verzichtet.

    Fragen zum Newsletter
     Ist der Newsletter kostenlos ?
    Selbstverständlich ist der Empfang unseres regelmässigen Newsletters für Sie völlig kostenlos.

     Wie kann ich das Newsletter-Abo kündigen ?
    Sie können das Abo jederzeit kündigen.
    Dazu klicken Sie einfach in der erhaltenen E-Mail auf den Austragen-Link im Fusse der Mail.

    Fragen zur Handyverwaltung
     Was ist die IMEI-Nummer ?
    IMEI = International Mobile Equipement Identifier
    Die IMEI-Nummer ist so etwas wie die Fahrgestellnummer Ihres Telefons.
    Mit ihr kann man ein Handy zweifelsfrei identifizieren. Wenn Sie Ihre IMEI nicht kennen, geben Sie *#06# an Ihrem Handy ein.
    Die IMEI-Nummer ist IMMER 15stellig, manche Gerätehersteller für jedoch noch die 2stellige Softwareversion des Gerätes hinzu. In diesem Fall registrieren Sie bitte nur die relevanten ersten 15 Stellen.

     Was mache ich, wenn ich mein Handy verloren habe, aber meine IMEI-Nummer nicht weiss?
    Es gibt noch die Möglichkeit auf der Rechnung bzw. der Originalverpackung nachzuschauen.
    Oftmals wird dort die IMEI abgedruckt.

    Fragen zur Profilverwaltung
     Leider noch keine Fragen vorhanden!


    Bannerschaltung und Werbung
     Darf ich das mobilliste-Banner auf meiner Homepage einbauen?
    Gerne. Schauen Sie einfach auf unsere Bannerübersicht und suchen Sie sich ein passendes Banner aus.

     Warum sollte ich das mobilliste-Banner auf meiner Homepage einbauen?
    Sie unterstützen damit unsere Idee. Der Erfolg unserer Idee hängt maßgeblich von ihrem Bekanntheitsgrad ab. Daher ist jede Form der Werbung ein Schritt in die richtige Richtung.

    Handy verloren - Was nun ?
     Provider/Netzbetreiber kontaktieren
    Für den Fall, dass Ihr Handy verloren geht oder unfreiwillig den Besitzer wechselt, macht es sich bezahlt, dass Sie die PIN-Abfrage (Geheimzahl) Ihres Handys nicht deaktiviert haben.

    Der neue Besitzer kann Ihr Handy dann nämlich - sofern dieses bei Verlust aus, oder die PIN nicht eingegeben war - nicht benutzen. Im Falle eines Verlustes sehen die Netzbetreiber das Deaktivieren der PIN außerdem als Fahrlässigkeit an.

    Wenn Sie den Verlust bemerken, sollten Sie dennoch sofort Ihren Provider/Netzbetreiber anrufen und Ihre SIM-Karte und eventuell Ihr Handy sperren lassen. Dazu brauchen Sie Ihre Kundennummer oder Kundenkennwort und am besten noch die IMEI-Nummer Ihres Telefons.

    Die Service-Nummern der wichtigsten Netzbetreiber und Provider lauten:

    Anbieter
    Hotline
    Fax
    Cellway +49 1805 / 45 84 58 +49 1805 / 23 55 00
    T-Mobil (D1) +49 1803 / 30 22 02 +49 1805 / 22 51 71
      Xtra +49 1805 / 22 94 94 +49 1805 / 22 51 71
    D2 Vodafone +49 800 / 172 12 12 +49 2102 / 98 65 75
      CallYa +49 172 / 2 29 11 +49 2102 / 98 65 75
    Debitel +49 1805 / 123 123  
    Drillisch +49 1803 / 74 55 47  
    E-Plus +49 177 / 1000 +49 331 / 700 31 30
      Free&Easy +49 177 / 1150 +49 331 / 700 31 30
    Mobilcom +49 1805 / 80 30 40  
    o.tel.o +49 1803 / 00 37 00  
    Talkline +49 1805 / 38 38  
    O2 (früher Viag Intercom) +49 1805 / 43 64 66 +49 1805 / 57 17 66
      O2 prepaid (früher  Loop) +49 179 / 5 52 82 +49 1805 / 52 82 66
    Quam +49 180 / 545 15 55 +49 1805 / 545 15 95
      Quam now +49 180 / 545 15 59 +49 1805 / 545 15 99
    Telepassport +49 1805 / 08 05 00  


    Es ist in jedem Fall ratsam, möglichst schnell einen Ersatz für Handy und Karte zu finden, denn die monatlichen Grundgebühren werden abgebucht, egal ob Sie auch wirklich mit Ihrem Handy bzw. Ihrer Karte telefonieren können. Die Laufzeit des Vertrages verlängert sich durch das Ausstellen einer neuen Karte allerdings nicht und auch die alte Rufnummer kann beibehalten werden.

     Kann man ein geklautes Gerät orten lassen?
    Ja, das ist ab sofort über unseren Partner piCOS möglich. zur Handy-Ortung

    Bei jeder Einbuchung ins Netz (welches, hängt von der aktuellen Karte ab) wird auch die IMEI übermittelt.

    Es besteht wohl auch die technische Möglichkeit, das Handy zu orten. Allerdings sind die Netzbetreiber aus Kostengründen nicht gewillt, dies zu tun.

    Lediglich die Polizei kann eine Ortung anweisen. Dies geschieht aber meist nur bei der Aufklärung von Kapitalverbrechen.

    Wir haben selten so viele Anfragen zu einem Thema bekommen wie bei "Handy geklaut - was tun" - und zwar vor allem zu der Frage, ob man sein verlegtes, geklautes oder sonstwie verloren gegangenes Handy auf irgendeine Weise orten lassen kann. Gerüchte und Vermutungen gibt’s dazu jede Menge - Ortung mit Hilfe der IMEI-Nummer, Ortung der SIM-Karte, Ortung mit Hilfe der Polizei..

    Was geht also wirklich? Erstmal die IMEI-Theorie: Technisch gesehen existiert in der Tat eine Ortungsmöglichkeit per IMEI, wird aber für Privatkunden nicht als Ortungsangebot praktiziert. Das ist eher was für den polizeilichen Ermittlungsdienst und kommt praktisch für den einzelnen Handysuchenden nicht in Frage - da könnte man auch gleich eine Rasterfahndung nach seinem Handy beantragen. Außerdem: Ähnlich wie bei der Rahmennummer eines Fahrrads kann ein Handy, wenn es z.B. von jemand anderem gefunden wurde, einem Besitzer per IMEI zugeordnet werden - mit Hilfe der Polizei bzw. einer entsprechenden Liste des Providers. Eine Ortung im Sinne von "ah ja, das Handy liegt in Mülltonne Nr.3 an der Beethovenstraße, 3. Ecke links" ist so aber nicht möglich, sondern es muss schon von jemandem vorher in dieser Mülltonne gefunden und dann abgegeben werden.

    Mit Hilfe der SIM-Karte geht’s schon etwas eher: "O2" (früher Viag Interkom) bietet mit dem sogenannten "Handy-Finder" die Möglichkeit, ein verloren gegangenes Handy über die Funkzelle, in der es sich gerade befindet, zu orten. Dazu muss es natürlich noch eingeschaltet sein - ist es das nicht oder der Akku einmal leer, gibt’s auch nichts mehr zu orten; man sollte also schnell handeln. Außerdem muss man sich für diesen Dienst vorher angemeldet haben und für jede "erfolgreiche Lokalisierung" 19 Cent bezahlen. Die Genauigkeit der Ortung hängt von der Funkzellendichte in der Gegend ab, in der das Handy liegt - denn geortet wird genau genommen nicht das Handy, sondern der nächstgelegene Funkmast. Ob es also unterm Sofa oder in der Waschmaschine liegt, erfährt man so auch nicht.

    Vodafone z.B. bietet zwar keinen ausdrücklichen Ortungsdienst für verlorene Handys, hat aber "LBS" ("location based service"= "standortbezogener Service"), bei dem man ebenfalls über die Funkzelle mit seinem Handy geortet wird, um z.B. Informationen über Angebote in seiner momentanen Umgebung zu bekommen; t-mobile plant für 2003 das Gleiche. Dieser Service könnte grundsätzlich auch zur Lokalisierung des verlegten oder geklauten Handys sozusagen "zweckentfremdet" werden. Da kommt es dann auf die Flexibilität des Providers an, dies auch zu tun - wer sein Handy sucht und es so probieren will, müsste einfach mal nachfragen. Auch hier gilt natürlich: Ist der Akku leer, ist es für eine Ortung leider zu spät.

    Im übrigen gibt es noch eine Möglichkeit, die man zu allererst ausprobieren sollte: Handy anrufen und hören, ob es nicht irgendwo in der Wohnung klingelt - vielleicht liegt es ja wirklich nur unterm Sofa...
    (Quelle: Verbraucher-Zentrale NRW e. V.)

     Wie komme ich an ein neues Gerät?
    Teurer als eine neue Karte ist die Anschaffung eines neuen Gerätes. Hier bieten sich mehrere Möglichkeiten:

    Wer Preise von 400 bis zu 1.500 Mark nicht scheut, kann ein neues Handy ohne Vertrag und Wartezeiten jederzeit problemlos im Fachhandel erwerben.

    Wer nicht den vollen Preis für ein neues Handy zahlen will, bekommt meist vom Netzbetreiber oder Provider durch eine Vertragsverlängerung zumindest eine Teil-Subvention gewährt. Wer einen langjährigen Vertrag oder einen hohen Gesprächsumsatz hat, für den bestehen darauf besonders gute Aussichten.

    Wegen der stark gefallenen Preise bei Gebrauchthandys kann auch der Besuch bei Handybörsen wie www.gebrauchthandy.com, bei eBay oder ein Blick in Zeitungsannoncen lohnen.

    Ausserdem können Sie eine kostenlose Annonce bei uns im Forum schreiben.

     Kann ich mein Handy versichern?
    Gegen den Verlust Ihres Handys können Sie sich auch versichern lassen. Während herkömmliche Hausratversicherungen nur bei der gewaltsamen Entwendung des Gerätes zahlen, bieten einige Service-Provider spezielle Handyversicherungen an, die auch bei Verlust oder selbstverschuldetem Sachschaden die Kosten für ein neues Gerät übernehmen.

    Die monatliche Gebühr ist oft hoch, in der Regel beträgt sie zwischen 5 und 10 Euro. Auch eine hohe Selbstbeteiligung von 25 Prozent ist üblich.

    Sie sollten daher die anfallenden Versicherungsgebühren gegen das Risiko eines Verlustes und die Summe der Entschädigung genau abwiegen.

     Zusätzliche Dienste sperren
    Wenn Sie mit Ihrem Handy zusätzliche Dienste, wie z.B. paybox nutzen, so sollten Sie diese -wenn möglich- ebenfalls sperren, um Missbrauch vorzubeugen.

    Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem entsprechenden Serviceanbieter.

     Kann ich mein Handy per IMEI sperren?
    Technisch ist dies möglich. Aber auch hier besteht wie bei der Ortung kein gesteigertes Interesse von Seiten der Mobilffunkbetreiber.

    Eine Sperrung der IMEI unabhängig von der SIM-Karte ist generell möglich.

    Bei jedem Anmelden des Handys in eine Funkzelle (dies geschieht sofort nach dem Einschalten des Gerätes), wird auch die IMEI des Gerätes übermittelt. So ist es gleichermaßen möglich, bestimmten IMEI das Anmelden ins Netz zu verweigern.

    Bitte wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkbetreiber und erkundigen Sie sich dort, ob die IMEI-Sperrung angeboten wird.

    Der Anbieter vodafone bietet diesen Dienst seit kurzem für seine Businesskunden: http://www.vodafone.de/business/support_download/59356.html

    Da die Sperrung aber nur für vodafone gilt, müsste der Dieb oder Finder auch eine Vodafone-Karte benutzen, damit diese Sperrung funktioniert, denn leider gibt es hier noch kein anbieterübergreifendes und einheitliches System.

    Fragen zum Forum
     Muss ich mich fürs Forum erneut registrieren ?
    Die Forums-Registrierung ist eine andere als die Benutzerregistrierung bei mobilliste. Wir haben diese beiden Vorgänge mit Absicht getrennt, um eine Unabhängigkeit beider Bereiche zu gewährleisten.

    Frage zum Download
     Das Logo ist zu groß/klein für mein Handy
    Sie können das Bild zuvor in einem Bildbearbeitungsprogramm für Ihr Handy entsprechend bearbeiten.

    Fragen zum Linkbereich
     Wie kann ich eine Homepage zur Linkliste hinzufügen?
    Schicken Sie uns einfach eine E-Mail mit Titel, Link und kurzer Beschreibung der Homepage an link@mobilliste.de oder benutzen Sie dazu unser Kontaktformular.

    Wir werden Ihren Link prüfen und aufnehmen.

    Fragen zur Handy-Ortung
     Ich kann mich nicht mit meinen Zugangsdaten einloggen.
    Da die Handy-Ortung über unseren Partner abgewickelt wird, ist hierfür eine eigene Registrierung notwendig.

    Erscheint bei Ihnen eine Meldung in der Art "Ihr Browser unterstützt keine Cookies oder Ihre Sitzung ist abgelaufen.", stellen Sie bitte sicher, daß Ihr Browser die Annahme von "Cookies von Drittanbietern" akzeptiert.
    (Beim Internet-Explorer: Extras, Internetoptionen, Sicherheit...)

     Wie kann ich die Handys von anderen Mitgliedern orten?
    Wenn Sie auf den Schaltknopf [Wie kann ich weitere Handys orten?] klicken, erscheint eine Seite, wo Sie sich alle piCOS-Mitgliedernamen auflisten lassen können. Hier können Sie dann das gewünschte Mitglied auswählen. Dann verschickt piCOS automatisch eine E-Mail mit Ihrem Ortungswunsch. Wenn das Mitglied dann zustimmt, wird sein Name in Ihrer Liste der ortbaren Handys erscheinen.

     Ich habe ein D2-Handy und möchte es zum Orten freischalten lassen. Warum bekomme ich auf meine SMS hin keine Rückmeldung?
    Wenn Ihr Handy über Talkline oder Debitel betrieben wird, kann es sein, dass Sie erst die ´richtige´ Nummer der Kurzmitteilungszentrale in Ihrem Gerät einstellen müssen. Dazu gehen Sie auf Ihrem Handy über das Menü ´Einstellungen´ auf den Punkt ´Nummer der Kurzmitteilungszentrale´. Schreiben Sie sich diese Nummer auf oder merken Sie sie sich. Dann ändern Sie diese Rufnummer auf +491722270333 und verschicken dann die beiden SMS mit ´LBS ICOS ON´ an die Kurzwahl 72927 und mit ein ´LBS2WEB´ an die 22600. Nach Erhalt der Rückmeldungen schalten Sie Ihr Handy wieder auf die alte (gemerkte) Nummer der Kurzmitteilungszentrale zurück.

     Ich habe mehrere Handys. Wie kann ich alle auf einmal orten?
    Zunächst müssen Sie jedes Handy unter einem eigenen Login bei piCOS anmelden. Bei der Registrierung tragen Sie in die Freundesliste jeweils die anderen Handys ein. Jetzt können Sie von jedem Ihrer Logins aus alle Handys orten.

     Wie kann ich weitere Handy-Nummern eintragen, die ich mit meinem Konto orten möchte?
    Sie selbst können fremde Handys nicht zum Orten eintragen. Aber Sie können über den Schaltknopf [Wie kann ich weitere Handys orten?] und nachfolgender Listenauswahl dem Betreffenden Ihren Ortungswunsch mitteilen. Wenn dieser dann sein Handy für Sie freigibt, wird sein Name in Ihrer Liste der ortbaren Handys erscheinen.

      Ich würde gern ein ehemaliges D1-Handy registrieren, das jetzt mit seiner Nummer zu eplus umgezogen ist. Ist dies möglich?
    Wenn diese Handy-Nummer mit 0171 beginnt, ist eine Registrierung bei piCOS möglich

     Meine E-Mail-Adresse hat sich geändert. Wie teile ich das piCOS mit?
    Wenn Sie auf den Schaltknopf [Wie kann ich Daten ändern/löschen?] klicken, erscheint eine Seite, wo Sie Ihre sämtlichen Mitgliedsdaten ändern können.

     Mein Handy wurde gestohlen. Wie kann ich feststellen, wo es sich gerade befindet?
    Vorausgesetzt das Handy wurde vorher bei piCOS registriert und ist zur Zeit eingeschaltet, kann es sofort geortet werden.

     Wieso wird immer noch der gleiche Ort angezeigt, obwohl ich mich 500m bewegt habe?
    Eine Positionsbestimmung wird durch Zuordnung des Handy zu der Sendestation vorgenommen, wo das Gerät gerade eingebucht ist.

    Wenn Sie sich jetzt zwar bewegen, Ihr Handy aber weiterhin zum "alten" Sendemast die Verbindung hält, kann sich auch die Anzeige nicht ändern, da ja keine neue Positionsinformation vom Netzbetreiber geliefert wird.

    Dies ist besonders dann der Fall, wenn die Sendemastdichte gering ist und damit auch die Zellgröße zunimmt (wie außerhalb von Ballungsgebieten üblich).

     Was ist eine Voucher-Nummer und wie erhalte ich sie?
    Eine Voucher-Nummer ist die Nummer eines Gutscheins, den Sie z.B. bei www.ebay.de erwerben können, und die Ihnen dann per E-Mail zugeschickt wird.

    Durch Eingabe der Nummer in das entprechende Feld beim Handy-Orter können Sie dann Ihr Ortungsguthaben um den betreffenden Betrag erhöhen.

    Zum Beispiel kaufen Sie einen 10 EUR Voucher. Wenn der Preis für eine Ortung 49 Cent betragen würde, würden Sie sich durch das Einlösen der Nummer also 20 zusätzliche Ortungen verschaffen.

     Wie kann eine Ortung erfolgen?
    1) über GSM - dabei erfolgt eine Detektion der jeweiligen Funkzelle in dem sich das Gerät gerade befindet
    2) über GPS - die Ortung erfolgt über Satelliten
    3) über einen Peilsender - Der Peilsender sendet im Nahbereich bestimmte Frequenzen, die lokalisiert werden können

     Wie genau ist die Ortung?
    1) GSM - Genauigkeit abhängig von der Zelldichte (der Funkmasten) - in Städten: 100-500m; in ländlichen Gebieten: 500m - 5 km
    2) GPS - Ortungsgenauigkeit 5-10m
    3) Peilsender - metergenaue Ortung; man muss jedoch bereits in der Nähe 100m - max. 2km des zu ortenden Objekts sein

     Wie kann ich meine Registrierung für die Handy-Ortung löschen?
    Um Ihre Registrierung beim Handy-Orter zu löschen, klicken Sie auf "Wie kann ich Daten ändern/löschen?". Auf der sich dann öffnenden Seite befindet sich der Schaltknopf "Registrierung löschen". Darauf klicken Sie, und in dem sich dann öffnenden Fenster klicken Sie auf den Link "Endgültig löschen".

    Vergessen Sie auch nicht Ihre Ortungsfreigabe bei Ihrem Netzprovider zurückzunehmen. Dazu verschicken Sie von Ihrem Handy eine SMS mit dem Text "LBS ICOS OFF" an die Nummer "72927". Wenn Sie ein D2-Handy besitzen, dann noch eine weitere SMS mit dem Text "AUS LBS2WEB" an die Nummer "22600".

     Ortung dritter Personen
    Frage:
    Da ich gerne wissen möchte, wo sich meine Tochter zeitweilig aufhält, würde ich gerne ihre Handy Ortung hierfür nutzen. Nachdem ich mich nun registriert habe, möchte ich mich informieren wie dies vonstatten geht. Wie wird zum Beispiel die Gebühr abgezogen und erfährt meine Tochter (beispielweise durch eine SMS), daß ich versuche sie zu "überwachen".

    Antwort:
    Zunächst müssen Sie eine SMS vom Handy Ihrer Tochter aus verschicken, damit der Dienst aktiviert wird.

    Die Bezahlung erfolgt per SMS oder -und dies wäre für Ihren Fall empfehlenswerter- per Voucher. Diese Ortungs-Gutscheine bestellen Sie am Besten unter diesem Link.

     Ist es möglich, das Gerät anhand der IMEI Nummer zu orten, wenn der Dieb eine eigene SIM Karte eingesetzt hat?
    Die Ortung erfolgt über die SIM-Karte. Wenn ein Dieb die Karte entfernt, kann das Gerät von uns nicht mehr geortet werden.

     Übersicht
     Allgemeine Fragen
     Fragen zum Gewinnspiel
     Fragen zur Anmeldung
     Fragen zur Registrierung
     Fragen zur Handy-Suche
     Fragen zur Komfort-Suche
     Fragen zum Newsletter
     Fragen zur Handyverwaltung
     Fragen zur Profilverwaltung
     Bannerschaltung und Werbung
     Handy verloren - Was nun ?
     Fragen zum Forum
     Frage zum Download
     Fragen zum Linkbereich
     Fragen zur Handy-Ortung
    Handy Orten | Anmelden | Handy-Suche | Empfehlen | Neues Handy | Links | Kontakt | Newsletter
    Autokennzeichensuche
    Handy verloren oder gefunden? Die Registrierung ist wie die erste Handy Ortung kostenlos.